Eisenach. Letzten Sonntag (11.07.2021) trafen sich auf der idyllisch gelegenen Tennisanlage im Johannistal viele Mitglieder des Tennisclubs (TC) Blau-Weiß Eisenach, um im würdigen Rahmen das 100jährige Vereinsjubiläum („corona-pandemiebedingt“ ein Jahr später) nachzuholen, die Übergabe des alten an den neuen Vereinsvorstand offiziell zu vollziehen und verdienstvolle Mitglieder zu ehren. Für das leibliche Wohl aller Mitglieder und Ehrengäste war bestens gesorgt.

Im Anschluss an das Ehrungszeremoniell war ein Turnier im „Tennis-Outfit“ der 1990er Jahre ebenfalls einer der Höhepunkte des Tages, an dem genau vor 28 Jahren hier auf der schönen Anlage das erste ATP-Turnier ausgetragen wurde. So trat zum Beispiel Horst Blaho im „André-Agassi-Look“ mit schwarzer Perücken-Mähne an; heute weiß man, dass der ehemalige US-Tennisuperstar und Ehemann von Steffi Graf eine Glatze hat. Mehr zur Vereinsgeschichte ist der letztes Jahr herausgegebenen Jubiläumsbroschüre „100 Jahre Tennis in Eisenach“ zu entnehmen.

Der „alte“ Präsident, Thomas Waldhelm, begrüßte neben dem Ehrenvorsitzenden Roland Engels und den Ehrenmitgliedern Lutz Maier-Rehm, Christa Kunze und Uschi Linsenbarth unter anderem den Präsidenten des Thüringer Tennisverbandes (TTV), Wulf Danker, sowie Volker Schrader, Präsident des Kreissportbundes (KSB) Eisenach; beide Funktionäre nahmen ebenso wie Waldhelm selbst eine Reihe von Ehrungen vor. Er begrüßte herzlich seine Nachfolgerin Viktoria Bube als neue Vereinsvorsitzende, die vorher schon 12 Jahre Kassenwart war, sowie Antje Seebach als stellvertretende Vorsitzende, Henry Cronester (Technik und Platzanlage) und Ingmar Bornmann (Öffentlichkeitsarbeit), die ebenfalls zum bereits vor einigen Wochen neu gewählten Vorstand gehören. Waldhelm dankte herzlich seinen „alten“ Vorstandsmitstreitern und Freunden Horst und Steffen mit Bildern und Blumen sowie Roland, der aus gesundheitlichen Gründen heuer nicht kommen konnte und dem er gute Besserung wünschte. Er ehrte besonders Lothar Jakob, Mitglied seit 1979, der sich große Verdienste als Trainer für Kinder, Jugendliche und erwachsene Anfänger erworben hat. Und er freute sich über ein besonderes Gemälde vom Eisenacher Künstler Volker Hedwig aus Anlass des runden Jubiläums. Dank und Lob gilt auch vielen weiteren Mitgliedern, die sich stets mit Herzblut für den Tennissport in Eisenach inklusive allem „Drum und Dran“ eingesetzt haben.

TTV-Präsident Wulf Danker würdigte besonders den TC Blau-Weiß als Verein und ehrte Christa Kunze, Mitglied seit 1960 und Trainerin seit 1970, mit der Ehrennadel des TTV in Bronze, und Thomas Waldhelm für sein vorbildliches Engagement für den Tennissport als langjähriger Vereinsvorsitzender mit der Ehrennadel in Silber. Waldhelm sprach im Namen des alten Vorstandes Allen seinen Dank aus, „die uns in den letzten Jahren unterstützt und geholfen haben“. Und das neue „Frauen-Dream-Team“ an der Vereinsspitze, Viktoria Bube und Antje Seebach, wollen für ordentlich Frauenpower im Verein sorgen, was ebenfalls wohlwollend aufgenommen wurde.

 

Klaus Fink