Liebe Tennisfreundinnen und Tennisfreunde,
als wir in das Jahr 2020 gestartet sind, haben wir das mit sehr viel Vorfreude getan. Sollte es doch ein ganz besonderes Jahr werden. Das Jahr, in dem wir alle gemeinsam das 100-jährige Bestehen unseres Vereins feiern wollten. Das Präsidium und das extra gegründete Festkomitee hatten viele Ideen, wie das Jahr würdig und mit vielen sportlichen Events ausgestaltet werden sollte. Viele Vorbereitungen waren bereits getroffen.
Leider ist dann aber alles anders gekommen. Keiner von uns hätte sich noch im März 2020 vorstellen können, dass ein Virus das gesamte wirtschaftliche, gesellschaftliche und auch sportliche Leben derart lahm legen und die Gesundheit jedes Einzelnen von uns gefährden kann, wie es leider weltweit geschehen ist.
Aktuell hat sich die Situation in vielen Ländern, so auch in Deutschland, weiter verschärft. Jetzt kommt es darauf an, die Verbreitung des Virus einzudämmen und möglichst alle nicht erforderlichen Kontakte zu vermeiden. Es kann somit auch zum Jahresende keine Veranstaltung im Verein geben. Unsere sonst übliche Weihnachtsfeier muss demzufolge selbstverständlich auch ausfallen.
Wie der Start ins kommende Jahr aussehen wird und ab wann und in welchem Umfang Tennis wieder möglich sein wird, ist aus heutiger Sicht noch nicht einzuschätzen.
Trotz der vielen Hindernisse und Beeinträchtigungen blicken wir positiv und mit einer gewissen Zufriedenheit auf die vergangene Saison zurück. Es ist uns gelungen durch die Disziplin und Verständnis aller, durch Engagement und konsequente Befolgung ganz „neuer Regeln“ den Spaß an unserem Sport auch in Zeiten großer Widrigkeiten zu erhalten. Die Auslastung der Plätze war gefühlt schon lange nicht mehr so gut wie in dieser Saison, was sich auch in der Höhe der eingenommenen Platzmiete widerspiegelt.
Ein Highlight in der Saison war unser Traditionsturnier im September. Allen die nicht dabei waren können wir sagen – Ihr habt was verpasst! Wer möchte, kann sich gern das Video auf unserer Homepage anschauen ( https://tennis-eisenach.de/2020/10/05/100_jahre_traditionsturnier/ ) sich selbst ein Urteil bilden über die gelungene Veranstaltung. Danke nochmal an Christiane und Antje, die sich um die Organisation gekümmert haben.
Erwähnen möchten wir auch die tolle Vereinschronik, die inzwischen jedes Vereinsmitglied bekommen konnte. Ein großes Dankeschön an die „Chronik Gruppe“ unter der Leitung von Thomas, die mit enorm viel Zeitaufwand und Mühe uns dieses besondere historische Dokument erstellt hat. Abschließend können wir Euch noch mitteilen, dass auch unser Bauprojekt „Grundsanierung Court 2“ trotz Corona – Hürden gute Fortschritte gemacht hat. Der Platzbau ist bis zur Fertigstellung der dynamischen Schicht, (siehe Bild unten) abgeschlossen. Die Restarbeiten (Ziegelmehl, Spielfeld und Zaunpfosten) werden dann im Frühjahr, sobald die Witterung dies zulässt, durch den Bauträger erledigt. Die Montage der Doppelstabmatten des Zaunes übernehmen wir in Eigenleistung.

Das Präsidium möchte nun diese Gelegenheit nutzen, Euch allen auf diesem Wege ein schönes Weihnachtsfest und einen geruhsamen Jahreswechsel zu wünschen. Bleibt alle schön gesund!

Den Sportfreundinnen und Sportfreunden, die derzeit erkrankt sind oder sich vielleicht in Isolation oder in Quarantäne befinden, wünschen wir baldige Genesung.
Wir zählen auf eine schnelle Entspannung der Situation und freuen uns auf eine hoffentlich baldige Wiederaufnahme des Tennisbetriebs und Nachholung der ausgefallenen Events anlässlich unseres Vereinsjubiläums.

 

Sportliche Grüße.

Das Präsidium
des TC Blau-Weiss Eisenach 1920 e.V.